Kategorie-Archiv: ドイツ語のブログ

Blick ins neue Büro

Meine Lieben!

Lange habe ich nicht von mir hören lassen, jetzt bin ich endlich wieder da!

Seit genau einem Jahr leben wir nun in Sweden Hills und es gefällt uns immer noch sehr gut. Da einige von euch noch nicht die Möglichkeit hatten mich hier zu besuchen, habe ich mir gedacht, dass ich euch wenigstens ein paar Fotos zeige.

Es ist sehr geräumig und eine kleine Teeküche habe ich hier auch. Durchs Fenster sieht man den Garten und es ist sehr ruhig.

Unterricht kann hier in meinem Büro stattfinden oder über Skype. Ihr könnt zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr buchen. Akari ist montags, mittwochs und donnerstags in der Kinderkrippe, aber die Tage sind flexibel, fragt einfach mal an.

Bis bald!
Eva

mehr Platz

mehr Platz!

Blick ins Grüne

Blick ins Grüne

Frohe Ostern aus dem neuen Heim!

Die Kartons sind noch nicht alle ausgepackt, richtiges Internet haben wir auch noch nicht und es gibt noch viel zu tun. Das hält mich trotzdem nicht ab, zu Ostern ein gemütliches Frühstück zu machen, auch wenn es dieses Jahr etwas simpel ist. Dank Akari stehe ich ja nun besonders früh auf 😉 und konnte ein neues Hefegebäck ausprobieren.

Bei uns liegt immer noch Schnee und der Garten ist noch weiß. Doch täglich wird mehr Grün sichtbar und in der Pergola sprießt bereits so einiges. Ich bin gespannt was da so blühen wird!

Dann euch allen frohe Ostern und einen schönen Frühlingsanfang!

Der Umzug naht!

Noch eine Woche, dann ziehen wir endlich um!

Die Kartons werden mehr und mehr und nehmen bereits viel Platz im früheren Esszimmer ein. Und es werden immer mehr! Man denkt, naja, nur noch ein paar Kleinigkeiten und schon wieder ist ein Karton voll. Mit Akari geht es natürlich nicht so schnell voran, aber sie schlägt sich tapfer und beschäftigt sich mittlerweile ganz gut alleine – solange sie satt und ausgeschlafen ist.

Und um nicht so viele Lebensmittel mitnehmen zu müssen, habe ich bereits alle Mahlzeiten aus den vorhandenen Resten für die kommende Woche geplant.

Meine einzigen Sorgen sind nur, ob die Kartons reichen und ob wir in letzter Minute pünktlich alles zusammenpacken können. Aber das wird schon!

Noch eine Woche, dann haben wir endlich mehr Platz! Denn der wurde mit Baby ganz plötzlich rar, und dabei dachte ich, ein Baby brauche nicht viel. Tja, leider doch mehr als vermutet.

Ich freue mich so sehr aufs neue Haus und euch dort bald begrüßen zu dürfen. Bitte habt noch etwas Geduld, bis wir dort das gröbste renoviert haben!

Weihnachtsferien

Liebe Deutsch-Lernende, liebe Freunde,

die Weihnachtszeit naht und bald geht es das erste Mal mit Akari nach Deutschland, worüber sich die Großeltern sehr freuen! Daher werde ich leider in folgender Zeit keinen Unterricht geben können:

19. Dezember 2014 – 7. Januar 2015

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Herzliche Grüße
Eva

******************

皆さん、こんにちは。

すぐクリスマスですので、始めて燈ちゃんと一緒にドイツへ行きます。お祖母ちゃんとお祖父ちゃんがとても楽しみです。だから以下の時に惜しいかな休みます:

2014年 12月 19日 ~ 2015年 1月 7日

クリスマスおめでとうございます と よいお年を!

宜しくお願いします。
エファweihnachtsbaum

Essensplaner

Normalerweise plane ich mein Essen nicht, gekauft wird nach Lust und Angeboten. Doch seit Akari auf der Welt ist, sind meine Tage sehr kurz geworden. Und seit ich arbeite sind die Tage noch kürzer geworden! Ich fühle mich zwar sehr wohl, aber ich habe das Gefühl immer das gleiche zu kochen, da ich gar keine Zeit habe mir neue Menüs zu überlegen: Kühlschrank auf, Pfanne an und los. Das gefiel mir irgendwie gar nicht mehr und eine Lösung musste her.

Ich dachte, ich sollte mir im voraus für die Woche einen Menüplan überlegen. Doch wie kann ich die Menüs darstellen, wie geschickt neu kombinieren? Ich begann meine Rezepte aufzuschreiben und farblich zu unterscheiden: Fleischgerichte sollten rot werden, Fisch blau etc. Aber auf dem Papier fand ich es nicht flexibel genug. Vielleicht Karten? Dann kam ich auf die glorreiche Idee Magnetkärtchen zu drucken, die ich sogar an dem Kühlschrank befestigen kann. Perfekt!

Erst seit einigen Tagen halte ich mich an meinen Plan, doch er scheint zu funktionieren. Ich überlege nur einmal ausgiebig und plane dabei beispielsweise mehr von einer bestimmten Zutat vorzubereiten und kann die Reste am nächsten Tag weiter verarbeiten und spare dabei Zeit. Außerdem sehe ich meine Rezepte vor mir und bekomme Gedankenanstöße mal wieder etwas zu kochen, das es länger nicht mehr gab. Ich muss sagen, ich bin begeistert!

Wie kocht ihr? Spontan oder geplant?

image